Stadtmomente
Connecting Space, Hong Kong, 2017
Eine Momentaufnahme zwischen Faszination und Überforderung. Mit den Augen sehen, mit den Ohren hören. Die Puzzleteile der Sinneseindrücke fügt unser Gehirn als Bild zusammen, welches wir als Wahrnehmung bezeichnen. Die Klanginstallation «Stadtmomente» spielt mit dem kurzen Moment der Irritation bevor unser Gehirn diese Einzelteile als fertiges Bild präsentieren kann.
Ein Moment, der uns innehalten lässt, der uns verunsichert. Und den wir kein zweites Mal am gleichen Ort erfahren können, da unserer Wahrnehmungen zu Erwartungen werden.




 










Stadtmomente